Zur schönen Aussicht

16. April 2015

Im maroden Hotel „Zur schönen Aussicht“ wohnt eine Gruppe zwielichtiger Gestalten
mit einer Vergangenheit, über die sie lieber schweigen. Sie haben sich eingerichtet in einer
Welt des Betrügens und Betrogenwerdens und trinken Sekt auf Pump.
Dann taucht eine Frau auf, die die Liebe sucht. Sie muss verschwinden. Aber wie?
Eine Intrige wird gesponnen, ein Kampf um Identitäten entbrennt und gemeine Wahrheiten
kommen ans Licht. Eine Komödie, die haarscharf zwischen Lachen und Ernst laviert.

Zeitraum der Produktion: Februar bis Juni 2014

Regie: Janik Straub und Astrid Edel

Spielerinnen: Carola Sachs, Henrike Kant, Maite Tritschler, Maria Naumann, Yommana Klüber

Aufführungstermine:  Juni 2014