Jule und Spritzeflink. Weihnachten im Sommer

22. Oktober 2013

Die kleine Märchenprinzessin Jule bekommt seit dem Sommer jeden Tag den gleichen Brief, in dem ihr lieber Paule ankündigt, sie am nächsten Tag auf ihrem Schloss Julenschön zu besuchen … doch Paule kommt nicht … und es ist bald Weihnachten. Es scheint in Spritzenhausen, Paules zu Hause, Probleme zu geben.
Doch auch in Toffelheim, der Heimat der Backpflaumen und Holzspieße, scheint es nicht mit rechten Dingen zuzugehen. Aus beiden Orten hat der Weihnachtsmann noch keinen einzigen Wunschzettel bekommen. So macht sich nicht nur Jule Sorgen, sondern auch der Weihnachtsmann. Schließlich machen sich beide mit ihrem treuen Freund, dem Riesen Polterbold, auf den Weg, um herauszufinden, was da vor sich geht.

Die drei Gefährten begegnen in ihrem Abenteuer merkwürdigen Märchenfiguren und stoßen auf scheinbar unüberwindbare Hindernisse. Doch gemeinsam lösen sie das Rätsel um Spritzenhausen und Toffelheim.

Zeitraum der Produktion: Oktober bis Dezember 2013

Regie: Henrike Großmann

SpielerInnen: Christoph Collmann, Maria Naumann, Jonas Froehlich, Clemens Wildt, Janik Straub, Maxi M. Grehl, Emilia Rudolf

Aufführungstermine: Dezember 2013 in Halle (Saale) und Dresden

Wiederaufnahme im November 2014

SpielerInnen: André Schwitzke, Maria Naumann, Lars R. Schulz, Vincent Venor, Janik Straub, Yommana Klüber, Emilia Rudolf

Aufführungstermine: Dezember 2014 in Halle (Saale) und Dresden